Ein Lachen, Freude, ein Ausbrechen aus dem Alltag, eine neue Erfahrung, aktiv werden und selbstbestimmt sein. Das erleben Kinder durch „Fruchtalarm“ täglich - und das in Situationen, in denen sie es so nötig haben: „Fruchtalarm“ ist für Kinder auf Kinderkrebsstationen da. Im Juni 2018 haben wir von Round Table Deutschland „Fruchtalarm“ jetzt zum diesjährigen Nationalen Serviceprojekt gewählt. Koordiniert wird das deutschlandweite Projekt von Round Table 161 Esslingen am Neckar.

Einmal wöchentlich rollt eine mobile Saftbar über die Flure vieler kinderonkologischer Stationen in Deutschland. Aus verschiedenen Säften und Nektaren, einer Auswahl an Sirup-Sorten und Eiswürfeln entstehen bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails. Die leckeren Drinks mixen die Kinder unter Anleitung direkt am Krankenbett, und zwar nach den eigenen Wünschen.

Die Freude steht im Mittelpunkt, der Spaß an der Sache auch - doch „Fruchtalarm“ hat auch einen wertvollen medizinischen Hintergrund: Eine Chemotherapie hat einen erheblichen Einfluss auf den Geschmacks- und Geruchssinn. Die wichtige Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme ist dadurch erschwert. Häufig lehnen die Kinder diese sogar ganz ab. Essen und Trinken ist eine leidige Pflicht und oft sogar eine Last! Hier setzt „Fruchtalarm“ an.

„Fruchtalarm“ fördert die Aktivität, Selbstbestimmung und Lebensfreude und bietet in einem ansonsten vollständig fremdbestimmten Klinikalltag eine bunte Abwechslung für die schwer erkrankten Kinder und Jugendlichen. Das war und ist das Ziel des Projekts. Aktuell gibt es „Fruchtalarm“ deutschlandweit an 22 Standorten. Fast 190 ehrenamtliche geschulte „Fruchties“ zwischen 18 und 66 Jahren besuchen kleinen Patienten einmal pro Woche.

Round Table Deutschland möchte das Projekt jetzt mit vereinten Kräften unterstützen. Für ein Jahr haben wir uns mit allen 227 deutschen Tische das Ziel gesetzt, „Alarm zu machen“: Die Tische werben für das Projekt, binden eine „Fruchtalarm“-Bar in lokale Projekte ein und sammeln Spenden. Außerdem sollen möglichst viele neue „Fruchtalarm“-Standorte gewonnen werden. „Round Table bildet ein deutschlandweites Netzwerk und ist in unzähligen Aktionen vor Ort aktiv. Das werden wir nutzen, um Fruchtalarm bundesweit bekannter zu machen und zu unterstützen.“ - Björn Schirmer,  Round Table Deutschland Präsident 2018/2019

Weitere Informationen unter: 

www.machtfruchtalarm.de
www.fruchtalarm.info

Spendenkonto für das NSP: 

Förderverein des Round Table 161 Esslingen e.V.
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

IBAN DE75 6115 0020 0102 9825 21
Verwendungszweck: "NSP-Fund" 
(bei Beträgen über 200,00 € mit Name + Anschrift für Spendenbeleg)